shadow

Flügel im Pianohaus van Bremen

Einen Flügel zu spielen ist der Traum eines jeden Klavierspielers. Die im Folgenden aufgeführten Instrumente sind zum größten Teil verfügbar und können von Ihnen in unseren Ausstellungsräumen besichtigen und angespielt werden. Wir beraten Sie gern!

Bechstein Werke in Seifhennersdorf

YAMAHA Flügel C1 X PWH

  • weiß hochglanzpoliert
  • Breite 149cm
  • Höhe 101cm
  • Tiele 161cm
  • Gewicht 290kg

Mietkaufpreis € 26.490,-  Laufzeit 6-12 Monate,

Miete je € 529,-; bei Kauf volle Anrechnung der gezahlten Miete.

 

 

Ausgezeichnete Balance und ein voller Klang. Jeder Zentimeter dieses kompakten Modells aus der CX-Serie strahlt Yamahas Leidenschaft für den perfekten Flügel aus.

 

Auf Wunsch erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot
Angebot € 24.490,-
[zum Bestellformular]

Eine verstärkte Rastenkonstruktion verleiht den Flügeln der CX-Serie mehr Stabilität und einen vollen, resonanten Klang.

Beim Streben nach dem perfekten Klang ist ein stabiler Rahmen die Basis eines ergreifenden Spielerlebnisses. Die Kraft, die beim Spielen eines starken Fortissimo auf das Instrument wirkt, darf dabei keinesfalls verloren gehen. Sie soll vom Rückgrat des Klaviers, den Rasten, aufgenommen und weitergegeben werden. Da die Rastenkonstruktion beispielsweise am CX3 um 20 Prozent massiver als beim Vorgänger ist, beeindruckt die CX-Serie nicht nur durch eine erheblich verbesserte Tragkraft sondern vor allem durch einen deutlich volleren Ton.

Der schwingende Resonanzboden soll die musikalischen Ideen und Vorstellungen des Pianisten übertragen.

Diese dreidimensionale Rundung im Resonanzboden des Flügels ähnelt dem fein gebogenen Korpus einer bildschönen Geige. Für Klaviertechniker ist die Herstellung der Krone von herausragender Bedeutung, da erst sie dem Klavier Leben einhaucht. Hierbei ist es von enormer Wichtigkeit, dass die Schwingungen der Saiten vom Resonanzboden auch auf die Stimmung des Raumes und somit auf den Zuhörer übertragen werden. Die jahrzehntelange Erfahrung Yamahas in der Klavierherstellung garantiert in Kombination mit der richtigen Technik, dass der Resonanzboden stets den besten Klang erzeugt.

Das Design des Resonanzbodens basiert auf physikalischen Erkenntnissen, die für das Handwerk der Klavierherstellung essentiell sind. Hier verschmelzen bei Yamaha jahrzehntelange Erfahrung und exzellentes technisches Know-how. Ohne dieses Wissen der traditionellen Klavierbaukunst wäre es undenkbar, einen frei vibrierenden Resonanzboden zu schaffen. Yamaha setzt beim Bau des Resonanzbodens, der Rippen und des Stegs auf erfolgreich erprobte Techniken, die schon die CFX-Serie zu vielfach prämierten Flügeln der Spitzenklasse machte. Der Einbau erfolgt mit höchster Sorgfalt und sorgt für ein exzellentes Ergebnis, das selbst die Erwartungen der anspruchsvollsten Pianisten übertrifft.

Revolutionäre neue Saiten sorgen für ein unverwechselbares Timbre und betörende Harmonien.

Die neuen, revolutionären Saiten im Diskant und den Mittellagen sorgen für ein beeindruckendes Klangerlebnis. Obgleich sie durch die Anpassung an die Hämmer, den Resonanzboden und den Korpus beeinflusst werden, sind es doch letztlich die Saiten, die eine tiefgreifende Wirkung auf das Timbre und die Ausklingzeit des Instruments ausüben. In den Flügeln der CX-Serie legt Yamaha besonderen Wert auf Saiten, die einen vollen Klang mit vielen Obertönen in den mittleren und oberen Lagen erzeugen. Dies verleiht den Flügeln ein besonders volles, harmonisches Klangbild.

[zurück zur Übersicht]