shadow

Klaviere und Pianos im Pianohaus van Bremen

Klaviere und Pianos können Sie in unseren Austellungsräumen auswählen. Spielen Sie Ihr Traumpiano. Verlgleichen Sie zwischen den besten Pianos in jeder Qualität. Wir beraten Sie gern!

 

 

YAMAHA Piano Modell B2 SG 2

YAMAHA Piano B2 – das kompakte Klavier

Breite 149 cm
Höhe 113 cm
Tiefe 53 cm
Gewicht 194 kg

Farbe / Ausführung Schwarz poliert

Listenpreis / Mietkaufpreis: € 6.770,-

Während die vorderen und hinteren Lenkrollen die Beweglichkeit des b2 verbessern, sorgt sein traditionelles Gehäuse mit eleganten Details dafür, dass es sich perfekt in Ihre Wohnung einfügen wird. Für den ambitionierten Pianisten stellt das b2 die perfekte Mischung aus Leistung und Zuverlässigkeit dar.

Mietkauf über 6-12 Monate je € 120,-

Bei Kauf volle Anrechnung der gezhalten Miete.

Rückgabekosten Transporte und Erststimmung.

 

Auf Wunsch erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot
Angebot € 6.390,-
[zum Bestellformular]

Die Silent Option

Ab sofort sind alle Modelle der Yamaha b-Serie optional mit dem einzigartigen SG2 Silent System verfügbar. Bei aktivierter “Silent”-Funktion berühren die Hämmer nicht mehr die Saiten. Stattdessen wird ein digitaler Klangerzeuger angesteuert, der Samples eines Yamaha Konzertflügels abspielt. Der Vorteil dieses Ansatzes ist, dass man zu jeder Tages- und Nachtzeit unbeschwert musizieren kann. Klaviere mit dem Silent System SG2 sind außerdem MIDI-kompatibel und können daher zum Ansteuern externer Soundmodule oder für Musikanwendungen mit einem Computer oder iPad®/iPhone® verwendet werden. Die Nutzung spannender Musik-Apps wie “Piano Diary” ist ebenfalls möglich. Da auch Audioausgänge an Bord sind, kann man das Instrument sogar mit der Stereo-Anlage, einem Audio-Aufnahmegerät oder einer Beschallungsanlage verbinden.

Das SG2 Silent System beruht auf AWM Stereo Samples, mit denen ein überzeugender Akustik-Sound erzielt wird. Als Grundlage dienen hier Samples eines Yamaha CFIIIS- Flügels, die dank ausgereifter Filterbearbeitungen erfreulich expressiv gespielt werden können. Bei Pianissimo-Spiel wirkt der Klang rund und lieblich, in Fortissimo-Passagen dagegen kräftig und imposant, wie bei einem Konzertflügel. Mit Filtern allein lässt sich dieser Realismus freilich nicht erzielen – deshalb stehen für jede Note mehrere Stereo- Samples unterschiedlicher Anschlagstufen auf Abruf bereit.

[zurück zur Übersicht]