shadow

Veranstaltungen | Konzert | Workshop

Wir bieten Ihnen Veranstaltungen für Anfänger, Musikinteressierte, Fortgeschrittene, Profis und Klavierpädagogen. Bei uns können Sie Konzerte mit Studenten und Schülern erleben. Sie besuchen den Dortmunder Klavierkurs für interessierte Laien oder Klavierpädagogen. Bei den Tagen der Klaviermusik wird ein Komponist oder eine Interpretationstechnik für ein Wochenende in den Fokus gestellt. Workshops für Kinder bieten wir mit den "kleinen Klavierbauern" an. Der Westfälische van Bremen Klavierwettbewerb zeigt seit 2003 auf welch hohem Niveau die Jugend in NRW Klavier spielen kann. Unser Beitrag für die regionale Piano Kultur.

 

Verantwortung für die Region 

Veranstaltungen in unserer Region, die wir seit Ihrer Gründung unterstützen und betreuen, sind der Internationale Schubert Wettbewerb Dortmund, Jugend Musiziert, das Klavierfestival Ruhr, die Dortmunder Museumsnacht und die Spiel Mich Aktion des Dortmunder City Rings. So zeigen wir Verantwortung für die regionale Kultur.

Mehr über vergangene Veranstaltungen finden Sie in unserem Pressearchiv.

Westfälischer van Bremen Klavierwettbewerb 2012

Montagskonzert mit Schubert Preiträger

Montag 15. Mai 2017 um 19:00 Uhr

Vasyl Kotys hat den 5. Preis beim Internationalen Schubert Wettbewerb 2016 Dortmund erhalten.

Der Pianist stammt aus der Klasse von Prof. Matthias Kirschnereit, Hochschule für Musik Rostock und gewann 2016 ausserdem beim internationalen Klavierwettbewerb "Città di San Donà di Piave" in Venedig den Ersten Preis.

Programm:

Beethoven: Sonata f moll op.57, Appassionata

Ravel: Gaspard de la Nuit

Pause

Schubert: Sonata a moll D.784

Schubert-Liszt: Der Müller und der Bach, Gretchen am Spinnrade

Liszt: Chasse Neige.

 

Montag, der 15. Mai 2017, 19:00 Uhr im Pianohaus van Bremen

Eintritt € 15,- inkl. Wasser / Wein in der Pause,

Anmeldung unter 0231-141075 piano@vanbremen.de

 

Vasyl Kotys wurde 1984 in der Ukraine geboren und studierte zunächst an der Nationalen Musikakademie in Lviv bei Prof. Maria Kruschelnytska, bevor er 2009 sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater Rostock antrat. Er gewann bereits zahlreiche Preise und spielte Konzerte mit berühmten Orchestern wie dem Symphonieorchester Lviv, dem Symphonieorchester der Nationalen Philharmonie Ukraine oder der Norddeutschen Philharmonie unter Dirigenten wie Roman Filipchuk, Hobart Earl, Victor Ploskina, Yury Bervetski oder Manfred Lehnner. Solistisch stand er bereits in vielen europäischen Ländern auf der Bühne, darunter Kroatien, Polen oder Tschechien.

Vasyl Kotys

Spiel Mich - Klaviere Dortmund City

04.Juli bis 19. August 2017

Der City-Ring organisierte eine Klavier-Mitmach-Aktion in der Dortmunder Innenstadt unter dem Titel „Spiel Mich“.

Diese Klaviere geben dem Profi oder Laien die Gelegenheit mitten in der Innenstadt kleine Konzerte zu spielen.

Klaviere haben einen tollen Klang.

Aber wo kommt eigentlich der Ton her? Und was haben Elefant, Schaf und Hirsch damit zu tun? Komm mit auf eine kleine Entdeckungsreise in die Welt der Klaviere und Flügel. Zusammen mit unseren Klavierbauern werden Klappen geöffnet, Saiten gezupft und Tasten bewegt und gezeigt, wie der Ton entsteht.

Bitte gib bei der Anmeldung an, mit wie vielen Personen Ihr kommen möchtet.

Dienstag, der 03. Oktober 2017 10:00 Uhr / 12:00 Uhr / 14:00 Uhr

E-Mail: piano@vanbremen.de

 

 

15. Westfälischer van Bremen Klavierwettbewerb

18. und 19. November 2017

Zum 15. mal sind Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 21 Jahren aus ganz Nordrhein Westfalen eingeladen sich in vier Altersgruppen im Klavierspiel zu messen.

Ausschreibung und Anmeldung

Die Jury

Für die Jury haben sich in der Vergangenheit zur Verfügung gestellt: Petra Riesenweber, Musikschule u. Theater Dortmund; Julia Gass, Konzertkritikerin, Ruhr Nachrichten Dortmund; Prof. Georg Friedrich Schenck, Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf; Atsuko Seki, Pianistin aus Dortmund; Prof. Michael Rische, Konzertpianist, HfM Köln; Rainer Maria Klaas, Konzertpianist, künstlerischer Leiter des Westfälischen van Bremen Klavierwettbewerb.

 

Termine

Der Wettbewerb findet am 18. und 19 November 2017 statt. Das Preisträgerkonzert können Sie am 25. November 2017 um 19:30 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Bitte melden Sie sich an.

 

Preisgeld

In vier Altersgruppen ist ein Preisgeld in Höhe von insgesamt € 5.300,- ausgeschrieben. Der Wettbewerb wird von der Werner Richard Dr. Carl Dörken Stiftung, der Dortmunder Volksbank Stiftung, der Mozart Gesellschaft Dortmund, dem Richard Wagner Verband in Dortmund und Frau Wilson gefördert. Die Wettbewerbsflügel der handgefertigten S- und CF-Serie werden von der Firma YAMAHA zur Verfügung gestellt.

 

Ein Sprungbrett für die Karriere

Viele Preisträger haben diesen Wettbewerb als Stufe auf Ihrer Karriereleiter genutzt. Sie sind jetzt erfolgreich im pädagogischen oder künstlerischem Studium, bei Internationalen Wettbewerben, Festivals oder Konzertreihen. Prominente Preisträger des Westfälischen van Bremen Klavierwettbewerbs sind unter anderem Danae Dörken, Schaghajegh Nosrati und Alexej Gorlatch.

 

 

 

Preisträgerkonzert 15. Westfälischer van Bremen Klavierwettbewerb 2017

Das Preisträgerkonzert des 15. Westfälischen van Bremen Klavierwettbewerbs findet am 25. November 2017 um 19:30 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Begrenzte Sitzplätze, Anmeldung erwünscht.

Ort: n.n.

 

piano@vanbremen.de

Tel: 0231-141075